Was bedeutet die Wettmöglichkeit „Draw no Bet“?

Niemand kann erwarten, dass Sportwetter, die gerade erst in die Materie eintauchen, alle Sportwettenbegriffe sofort kennen oder wissen, um welche Art von Wette es sich dreht. Das kann man nicht erwarten, gleichwohl sich sicherlich sehr viele potenzielle Sportwetter schon im Vorfeld gut einlesen. Doch das ist eben kein muss und darüber hinaus, nutzt man früher oder später auch nicht alle Wettgelegenheiten aus, sodass man gar nicht richtig wissen muss, welche Arten von Wetten es gibt oder nicht. Doch gerade die Draw no Bet Wette ist schon wirklich eine begehrte Wette, die nicht immer möglich ist, aber auf alle Fälle ruhig mehr Beachtung verdient hätte. Sie kennen diese Wette nicht? Dann lassen Sie sich mal erklären, worum es geht, weil Sie garantiert begeistert sind. Alle Wettanbieter in Übersicht: Webseiten Übersicht auf wettanbieter.io

Draw no Bet – was interessiert schon ein Unentschieden?

„Draw“ ist der englische Begriff für ein Unentschieden und „no Bet“ bedeutet, keine Wette. Zusammengefasst wäre die Übersetzung also Unentschieden keine Wette. Das ist so auch komplett richtig, weil dieser Tipp besagt, dass bei einem Unentschieden das Geld also der Einsatz zurückgebucht wird, weil ein Unentschieden einfach nicht zählt. Man tippt damit automatisch nur auf ein Sieg einer Mannschaft und nicht auf ein mögliches Unentschieden. Das ist eine beliebte Wettart, weil schon viele Sportwetter viel Geld verloren haben, weil auf dem letzten Drücker noch ein Unentschieden herausgeholt wurde. Das kann mit der Draw no Bet Wette kaum passieren.

Unentschieden? Nicht mit der Draw no Bet Wettart

Schluss mit dem nervigen Unentschieden und ab geht die Post. Endlich gibt es einen Wettschein mit dem Titel Draw no bet, der zumindest ein Unentschieden wieder gut macht und damit leben lässt, dass man am Ende eines Tages erfolgreicher beim Sportwetten ist. Draw no Bet ist aber nicht bei jedem Sportwettenanbieter beliebt, sodass nicht zu erwarten ist, dass wirklich jeder Buchmacher diesen Wetttypus anbietet, was wir hier einfach mal zur Anmerkung mitgeben mussten, damit Sie sich nicht unnötig falsche Hoffnungen machen.

Draw no bet ist der Wettschein, der selten ist, aber beliebt. Denn so kann ein Unentschieden dem Wettschein nichts mehr anhaben und auch dann nicht, wenn das Tor in der Nachspielzeit fällt. Endlich gibt es einen Wetttipp, der den finanziellen Spielrahmen schützt, sollte es zu einem Unentschieden kommen. Es ist aber wirklich nicht so, dass der Wettschein häufig bei Buchmachern vorkommt, weil er eher eine Ausnahme statt die Regel ist.